Über uns

Wir sind eine bunte Truppe Mädels aus dem Umfeld der Zeitschrift „eigentümlich frei“ („ef“) , die 2018 ihren 20. Geburtstag feiert. Höchste Zeit also, mal was Neues auszuhecken, dachten wir uns. Im Bereich der alternativen Medien, wo „ef“ sowas wie der Dino ist, sind in den letzten Jahren erfreulich viele neue Formate entstanden: Zeitschriften, Portale, Blogs, Vlogs, liberal, libertär, rechts, konservativ, richtig gute Sachen. Was fehlt da noch?

Als pfiffige Mädels kamen wir auf einen Radio-Sender, den man beim Chillen, Aufstehen, Kuchenessen, Shoppen, Joggen, Rollschuh-, Fahrrad-, Vespa-, Auto- oder auch  Bahnfahren einfach einschaltet – und der die Zumutungen der täglichen Politik aufgreift und kritisiert und dabei doch auch eine Lastwagenladung guter Laune verbreitet. Mit klasse Musik und einigen Ideen mehr. Und mit vielen Bekannten aus der alternativen Medienszene – nicht nur von „eigentümlich frei“ – am Mikrophon oder Schreibtisch.

Nun sind wir gespannt, ob Dir das Programm genauso gut gefällt wie uns Mädels. Für Verbesserungsvorschläge sind wir immer dankbar – siehe Impressum. Sie umzusetzen, kostet Zeit und Geld, weshalb wir auf Deine Unterstützung angewiesen sind (auch hierzu findest Du oben einen Button, und ein kleines Dankeschön gibt es auch). Vor allem aber: Schalte doch endlich ein – herzlich willkommen bei Lightbeat Radio!

Ach ja, wir Lightbeat-Mädels, das sind André, Carlos, David, Dirk, Florian, Jean, Luis, Martin, Peter und Ulrich. Wir lieben Dich!